Ausbilder

Kerstin
0173-5168583

Ausbilder/Übungsleiter im:
* Hundetrainer-Erlaubnis nach § 11 TSchG
* DDC – Deutscher Doggen Club
* DVG – Deutscher Verband für Gebrauchshundsportvereine

14138207_892810844156455_4487280946966273074_o  14224894_844976378937319_6681378007628274867_n      kerstin_2

Seit 2004 besitze ich Deutsche Doggen.

Durch diese Rasse bin ich zum Hundesport und zur Hundeausbildun gekommen.
Seit 2014 bin ich vom VDH und DDC geprüfte Übungsleiterin.
Ich bilde mich ständig auf den verschiedensten Seminaren und Lehrgängen weiter.

Meine Schwerpunkte in der Ausbildung liegen:
bei der Erziehung für Alltagsprobleme,  die sportliche Ausbildung,    Bodenarbeit und das Gruppentraining.

Meine Ronja ist leider gestorben und zur Zeit führe ich keinen eigenen Hund.

***********************************************************

Roswitha
01575-93 42 611

Ausbilder im:

* DVG – Deutscher Verband für Gebrauchshundsportvereine
* Übungswart im DDC – Deutscher Doggen Club

 

Im Jahr 2008 kam ich auf den ersten eigenen Hund.  Dieser war aus dem Tierschutz, wie seitdem alle anderen Hunde, die bei mir einzogen. Lange als Pflegestelle für Tierschutzhunde tätig, erweiterte ich stetig mein Wissen und meine Möglichkeiten, mit Hunden verschiedenster Herkunft (u. a. aus Italien, Spanien, der Slowakei oder Belgien), Rasse und Alter Entwicklungen voranzutreiben und die Hunde zu familienkompatiblen Mitbewohnern zu erziehen.

Meine Erfahrungen als Pflegestelle mit Retrievern werden ergänzt um die Adoption eines Herdenschutzhundes. Seit acht Jahren lebt die Maremanno Mia bei mir: Ein Hund, der abseits von Leckerchen-Geben und positiver Bestätigung sein eigenes Ding durchführt und sich dennoch zu einem tollen, aber immer eigenständigen Familienhund entwickelt hat.

Nach Aufnahme eines Labradorwelpen aus dem Tierschutz begann ich, diesen 2014 im DDC OG Dortmund auszubilden. Mit viel Empathie und Ehrgeiz erzielte ich seit dem mit Sly erfolgreich diverse Fährten- und Unterordnungsprüfungen.

Neben Mia und Sly leben zur Zeit der Labrador-Jungspund Robbie und die Zwergpudeldame Dora bei mir als funktionierendes Rudel. Ich habe umfangreiche Erfahrungen im Umgang mit Tierschutzhunden, zeitweise war ich auch als „Gassigängerin“ für schwierige Hunde im Tierheim Dortmund tätig.

Seit Anfang 2017 bin ich ausgebildete Hundetrainerin nach DVG-Standard sowie seit 2016 Übungswart im DDC und freue sich auf die Herausforderungen, die Ihre Vierbeiner Ihnen und mir stellen.

***********************************************************

Vio

Ausbilder im:
* VDH-Hundeführerschein
* DVG – Deutscher Verband für Gebrauchshundsportvereine

vio_1-1     13729123_1176129105759224_2350269980145690700_n    13244731_1140096556029146_3487816671263077850_n

Meine Großeltern waren mit ihrer jahrzehntelangen  Dackelzucht „von der Haroldseiche“  im ganzen Siegerland bekannt. Noch nicht laufend, krabbelte ich schon mit den Welpen durch die Gegend. Mit sieben Jahren bekam ich meinen eigenen Hund, einen Cocker Spaniel namens „Vello“  Hunde prägten schon immer mein Leben und später auch das meiner drei Kinder. Erst 2005 erfüllte ich mir einen Lebenstraum, eine gefleckte Deutsche Dogge namens „Gina“. Zwei weitere Doggen folgten:  Meine Abs und unser ADImann, Ginas Kinder aus dem A-Wurf.

Und damit begann meine sportliche Laufbahn.

Mit all meinen Hunden legte ich die Prüfung zum VDH-Hundeführerschein ab. Der Spaß am Hundesport war erwacht und alle meine Hunde wurden je nach ihren Fähigkeiten von mir gefördert und ausgebildet. Ich lief mit meinen Hunden die Begleithundeprüfung sowie Unterordnungs- und Fährtenprüfungen. Dabei konnte ich Titel wie Beste BH, Tagessieger UO, Tagessieger Fährte sowie beim AW ( die deutsche Meisterschaft der Deutschen Doggen) 2010 Leistungssieger-Gruppe und Leistungssieger-Team erreichen.

Der Funke war weiter übergesprungen, so dass ich mich in den letzten Jahren auf vielen Lehrgängen weiterbildete und zahlreichen Sportmöglichkeiten mit meinen Hunden selber ausprobierte. Ich schnupperte in die hohe Kunst des Obedience, habe sehr intensiv mit meiner Abs ZielObjektSuche praktiziert, Longieren ausprobiert und machte ein Kurzpraktikum mit Schwerpunkt Mantrailing.

Schnell merkte ich, dass die Nasenarbeit bei meinen Hunden Voraussetzung für wichtige Erziehungs- und Bindungsarbeit war. Fährtenlehrgänge bei Martin Gugler sowie Spitzensportlern wie Bernd Föry und Michael Tomczak gehören zu meiner Ausbildung , auch jährliche interne Lehrgänge beim AEAS des DDC und u.v.m.

Zur Zeit führe ich meine Jole in der Unterordnung und Fährtenarbeit. Außerdem bilde ich gerade Rubi-Keks aus, Jole`s Tochter.

***********************************************************